2015 traf ich zum ersten mal die Münchner Band „KYTES“. Ihre Promoterin hatte mich gefragt, ob ich nicht ein paar Fotos machen könnte, weil die Jungs so cool seien. Und so kam es, dass ich Abends im Yuca vorbeischaute und ein wunderbares Indie Konzert sah. Inzwischen sind die Jungs gute Freunde geworden. Ich liebe ihre Musik, feier ihre Energie auf der Bühne und verfolge ihren Weg noch fünf Jahre später mit großer Spannung! Mehr als froh, dass ich damals ins YUCA gefahren bin.