Wie das manchmal mit der Fotografie so ist, ergeben sich die verrücktesten Begegnungen. Sam hatte ich irgendwann mal auf Instagram entdeckt und wusste, ich muss irgendwann mal mit ihr fotografieren. Wie der Zufall es wollte, arbeitete sie irgendwann ein paar Tage auf der Messe in Köln, sodass ich gar nicht erst nach Leipzig reisen musste. So gerne ich das auch tue. Das Wetter spielte mit und in Köln Deutz ergaben sich ein paar gute Licht- und Farbstimmungen. Bin immer noch sehr happy mit den Bildern und unserer kurzen Kölner-Begegnung unter der Zoobrücke. Auch wenn mir heute die etwas offizielleren Bilder besser gefallen als die Streetwear. Portraitfotografie ist einfach was schönes.